Yaki-Udon-Nudeln mit Shiitake-Pilzen

Diese Woche steht ein asiatisches Gericht auf dem Plan: Yaki-Udonnudeln mit Shiitake-Pilzen, Weisskohl und Frühlingszwiebeln. Ein ganz einfaches Rezept, mit dem in kurzer Zeit ein gesundes Gericht zubereitet wird.

Finales Gericht: Udon-Nudeln mit Shiitake-Pilzen und Frühlingszwiebeln.

Rezept (für 2 Personen)


2 Packungen Udon-Nudeln (vorgekocht, je 200 g)

1 Zwiebel (in dicke Scheiben geschnitten)

1 Weisskohl (grob geschnitten)

10 Shiitake-Pilze (in Scheiben geschnitten)

4 Frühlingszwiebeln (fein geschnitten)

2 EL Sesamöl

4 EL Mirin

2 EL Sojasauce

1/2 EL Zucker

1 EL Worcestershire-Sauce


Etwas Wasser in einem grossen Topf aufkochen und die Udon-Nudeln (400 g) hinzufügen. 3 Minuten kochen, abgiessen und mit kaltem Wasser abspülen.


1 EL Sesamöl in einem Wok erhitzen. Die dick geschnittene Zwiebel & den grob geschnittenen Weisskohl dazugeben und 5 Minuten anbraten, bis das Gemüse weich ist. Dann werden die in Scheiben geschnittenen Shiitake-Pilze und die Hälfte der fein geschnittenen Frühlingszwiebeln hinzugefügt und für 1 Minute angebraten.


Das restliche Sesamöl (1 EL) und die vorgekochten Nudeln befügen. Anschliessend werden die restlichen Zutaten für die Sauce hinzugefügt: Mirin (4 EL), Sojasauce (2 EL), Zucker (1/2 EL) und Worcestershire-Sauce (1 EL).


Alles gut vermischen, mit den restlichen Frühlingszwiebeln bestreuen und fertig! :-)


Cheers,

Pflümli


Vorgekochte Udon-Nudeln sind meist in herkömmlichen Supermärkten erhältlich,

0 Ansichten

©2019 Pflümli's Kitchen. Erstellt mit Wix.com

Besucherzähler