Selbstgemachte Lasagne mit Hackfleisch und Tomatensauce

Schicht um Schicht zum selbstgemachten Soul-Food: Knusprige Lasagne mit Hackfleisch, Tomatensugo, Bechamel und Cheddar aus dem Ofen. Die Zubereitung des äusserst herzhaften Gerichts ist eigentlich sehr simpel.

Pures Soulfood: Selbstgemachte Lasagne.

Rezept (Für 4 Personen)


800 g Rinderhack

2 x 250 ml Bechamel

5 dl Tomatensugo

200 g Cheddar (od. normaler Reibkäse)

500 g Lasagne-Pastablätter

1 Zwiebel (gehackt)


Optional: Frischer Schnittlauch


Etwas Rapsöl zum Anbraten.

Zum Würzen: Salz, Pfeffer und Fleischgewürz.


Zuerst: Ofen vorheizen auf 180 Grad, Umluft.


Vorbereitung: Cheddar raspeln.


Die Zwiebel hacken und in einer Bratpfanne mit etwas Rapsöl anbraten. Die 800 g Rinderhack hinzugeben und anbraten, bis es braun ist. Grosszügig mit Salz, Pfeffer und Fleischgewürz würzen. 5 dl Tomatensugo beigeben und aufkochen lassen. Optional etwas frischen Schnittlauch hinzugeben. Zur Seite stellen.

In einer grossen Gratin-Form drei Pasta-Blätter platzieren und diese mit der Hackfleisch-Tomaten-Mischung bedecken. Dann mit einer Schicht Bechamel bedecken und optional etwas Cheddar darüberstreuen.


Auf die Hackfleisch-Bechamel-Schicht erneut 3 Pastablätter platzieren und wieder mit einer Schicht Hackfleisch, einer Schicht Bechamel bedecken. So weitermachen, bis die Gratin-Form fast voll ist (rund 1,5 cm Rand sollte es noch haben).

Die oberste Schicht sollte aus Hackfleisch und Bechamel bestehen. Diese wird wiederum noch grosszügig mit Cheddar (oder Reibkäse) bestreut. Das Ganze wandert dann für 40 - 45 Minuten bei 180 Grad, Umluft, in den vorgeheizten Ofen.


Nach Ablauf der Backzeit die Konsistenz der Pasta-Blätter mit einer Gabel prüfen. Sind sie genug weich: Geniessen! :o)


Cheers,

Pflümli

132 Ansichten

©2019 Pflümli's Kitchen. Erstellt mit Wix.com

Besucherzähler