Ratatouille mit paniertem Pangasius im Ofen

Pangasius oder Wolfsbarsch im Ofen – Backfisch ist extrem einfach zuzubereiten. In diesem Rezept kombiniere ich den Fisch mit einem bunten Ratatouille aus Cherry-Tomaten, Zucchini, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch.

Buntes Ratatouille mit paniertem Pangasius.

Rezept (Für 2 Personen)


2 Pangasiusfilets

3 TL Parmesan (gerieben)

6 EL Semmelbrösel / Paniermehl

4 EL Mehl

1 Ei


300 g Cherry-Tomaten

2 Zucchinis

1 Paprika

1 Zwiebel (gehackt)

2 Knoblauchzehen (gehackt)

1 TL Gemüsebouillon (Pulver)

Wenig Olivenöl

Petersilie & Basilikum (getrocknet)


Optional: Etwas Tomatenpüree.


Würzen: Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver.


Vorbereitung: Die Cherry-Tomaten je einmal in zwei Hälften, die 2 Zucchini in kleine Würfel und die Paprika in Streifen schneiden. Die Zwiebel in feine Ringe schneiden und die Knoblauchzehen fein hacken.


> Backofen auf 230 Grad, Ober-/Unterhitze vorheizen.


Pangasius in Mehl wenden, dann im Ei «baden» und zuletzt nochmals im Semmelbrösel-Mix wenden.

Die 6 EL Semmelbrösel mit den 3 TL Parmesan und etwas Knoblauchpulver in einer Schüssel vermischen und das Ganze etwas salzen. In einer zweiten Schüssel das Ei verquirlen, einer dritten Schüssel die 4 EL Mehl beigeben.


Die Pangasius-Filets trocken tupfen und im Mehl wenden. Dann im verquirlten Ei «baden» und in der Semmelbrösel-Mischung wenden. Brösel gut andrücken.




Die Fisch-Filets auf einem Backblech mit Backpapier platzieren und im vorgeheizten Ofen für etwa 12 bis 15 Minuten knusprig backen.


Währenddessen in einer grossen Bratpfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die gewürfelten Zucchinis kurz anbraten. Dann die geschnittene Zwiebel & Knoblauch beigeben und kurz weiterbraten. Zuletzt die in Streifen geschnittene Paprika und die geschnittenen Cherrytomaten beifügen. Mit getrockneter Petersilie & Basilikum bestreuen.


Das Ganze bis zur gewünschten Konsistenz bei niedriger Stufe weiterköcheln lassen (etwa 8-10 Minuten). Sobald sich etwas Flüssigkeit gebildet hat, etwa 1 TL Gemüsebouillon-Pulver beigeben. Optional: An dieser Stelle noch etwas Tomatenpüree hinzufügen.


Alles zusammen anrichten & fertig. :o)


Cheers

Pflümli

Die Pangasius-Filets werden im Ofen schön knusprig.

29 Ansichten

©2019 Pflümli's Kitchen. Erstellt mit Wix.com

Besucherzähler