Mac n'Cheese – Macaroni and Cheese mit Mascarpone

Achtung, hier kommt absolutes Soul-Food, das bestimmt nicht zur gesunden Sparte gehört: Mac n' Cheese. Das amerikanische Gericht beinhaltet zwar viel Kalorien, mindert dafür aber bestimmt jeden Herzschmerz und ist im Handumdrehen gemacht. :o)

Soul-Food vom Feinsten: Mac n' Cheese.

Ausgeschrieben ist das Gericht unter dem Namen «Macaroni and Cheese» bekannt und ist in weiten Teilen Nordamerikas und in Grossbritannien eine beliebte Mahlzeit. Das die käsige Kreation zur Soul-Food-Sparte zählt, zeigt sich bereits an den für meine Variante benötigten Zutaten: Cheddar, Mascarpone, Milch & Butter.


In amerikanischen Variationen wird aber anstelle von Mascarpone sogenannte «Heavy Cream» verwendet – eine spezielle Schlagsahne mit einem Fettgehalt von 36 bis 40 Prozent. Dafür eignet sich aber auch normales Mascarpone, das in bei meinem Rezept als Bindemittel dient, um die Käse-Sauce auch richtig cremig und dick zu bekommen.


Im typischen «Mac n' Cheese» werden die Makkaroni gerne noch im Ofen überbacken (und optional mit etwas Paniermehl bestreut), mir reicht jeweils aber auch einfach die Sauce mit den Teigwaren. Denn das Gericht ist durch den hohen Fettgehalt natürlich sehr herzhaft und füllt rasch den Magen.


Glaubt man den überzeugten Meinungen einiger Mac n' Cheese-Fans, wenn man im Internet auf der Suche nach einer passenden Variation der käsigen Köstlichkeit ist, soll diese unter anderem bei Herzschmerz oder schlechter Laune helfen – und wird darum wohl auch als der Inbegriff von «Soul-Food» bezeichnet. Lecker ist es allemal. :o)


Rezepte (für 2 Personen)

250 g Makkaroni

30 g Butter (ungesalzen)

125 ml Milch

200 - 250 g Mascarpone (Nach Belieben)

200 g Cheddar (gerieben)


Würzen mit: Salz, Pfeffer und Muskatnuss.


Die Makkaroni gemäss Packungsanleitung in Salzwasser kochen.


Während die Makkaroni kochen, wird die Käse-Sauce zubereitet. Hierfür in einem kleinen Topf die 30 g Butter schmelzen lassen. Sobald die geschmolzene Butter blubbert, die Milch (125 ml) hinzufügen. Die Mischung sollte daraufhin etwas erhitzt werden. Dabei gut umrühren, damit die Milch nicht anbrennt.


Ist die Milch heiss genug, kommt 200 g Mascarpone (oder mehr, je nach gewünschter Saucendicke) und der geriebene Cheddar (200 g) hinzu. Umrühren, bis sich alles aufgelöst hat und die Sauce schön cremig ist. Zum Schluss mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen.


Die Sauce mit den fertigen Makkaroni vermischen und geniessen...


Cheers,

Pflümli



0 Ansichten

©2019 Pflümli's Kitchen. Erstellt mit Wix.com

Besucherzähler