Low Carb: Quiche mit Spinat und Hüttenkäse

Ein einfaches und schnelles Rezept, das nur wenige Zutaten benötigt und dazu noch zur Sparte der Low-Carb-Gerichte zählt: Eine Quiche mit Spinat, Hüttenkäse und Eiern.

Low-Carb-Rezept: Quiche mit Spinat, Eiern und Hüttenkäse.

Rezept für 4 Personen


150 g Babyspinat (tiefgekühlt oder frisch)

1 Zwiebel (gehackt)

4 Eier

450 g Hüttenkäse

200 g Reibkäse (z.B Gruyère)

1 TL Butter


Eine Gratinform wird hierfür benötigt.


Zuerst:

  • Ofen auf 165 Grad, Umluft, vorheizen.

  • Gratinform mit Butter einfetten.

Tiefgekühlter Spinat (150 g) auftauen lassen oder je nachdem den frischen gründlich waschen. In einer kleinen Pfanne auf mittlerer Hitze kochen, bis er "zusammenfällt". Die übrige Flüssigkeit mit einem Sieb abgiessen und den Spinat mit der Hand gut ausdrücken.


Zwiebel in feine Stücke hacken und mit dem Spinat in eine Schüssel geben. 4 Eier, 450 g Hüttenkäse sowie 200 g Reibkäse hinzufügen und vermischen. Anschliessend in die zuvor eingefettete Gratinform füllen. Bei Bedarf noch etwas Reibkäse obendrauf streuen.


Unbedeckt für 60 Minuten im auf 165 Grad vorgeheizten Ofen backen.


Cheers,

Pflümli



12 Ansichten

©2019 Pflümli's Kitchen. Erstellt mit Wix.com

Besucherzähler