Gedämpfter Wirsing mit Baumnüssen, Spätzle und Schweinefilets

Aktualisiert: Feb 2

Wirsing kannte ich bislang nur an einer leckeren Rahmsauce und Speckwürfeln. Kombiniert mit gehackten Baumnüssen, angebratenen Spätzle und Schweinefilets ist er aber mindestens genauso gut. :o)

Wirsing mit Baumnüssen, Spätzle und Schweinefilets.

Rezept (Für 2-4 Personen)


300 g Schweinefilet (In grobe Scheiben geschnitten)

1 Wirsing (In Streifen geschnitten)

1 dl Halbrahm

2 kleine Zwiebeln

500 g Eierspätzle

250 ml Gemüsebouillon

2 EL Rapsöl

1 EL Butter


Optional: 4 Baumnüsse (fein gehackt)


Frischer Schnittlauch.


Zum Würzen: Pfeffer & Salz.


Vorbereitung: Wirz waschen, harten Kern entfernen und in 1 cm dicke Streifen schneiden. Zwiebeln fein hacken. 250 ml warme Hühnerbouillon anmischen. 4 Baumnüsse fein hacken.

> Ofen auf 80 Grad, Umluft, vorheizen.


In einer Bratpfanne 1 EL Butter schmelzen und darin die 500 g Spätzle während 8-10 Minuten anbraten.


Schweinefilet in 4 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz & Pfeffer würzen und in 2. Bratpfanne in Rapsöl 5-8 Minuten pro Seite anbraten. In eine Gratin-Form legen und im vorgeheizten Ofen bei 80 Grad warmhalten.


In einem grossen Topf etwas Rapsöl erhitzen und die fein geschnittenen Zwiebeln für 2 Minuten anbraten. Dann den geschnittenen Wirsing beigeben und für weitere 3 Minuten kochen lassen. Mit 250 ml Gemüsebouillon ablöschen.


Deckel drauf und bei mittlerer Hitze für 8 Minuten dämpfen. Anschliessend 1 dl Halbrahm hinzufügen und mit Salz & Pfeffer abschmecken. Zu guter Letzt die zerhackten Baumnüsse darüber streuen.


Alles zusammen anrichten, etwas frischen Schnittlauch darüberstreuen und fertig!


Cheers

Pflümli





0 Ansichten

©2019 Pflümli's Kitchen. Erstellt mit Wix.com

Besucherzähler