Asiatische Bang-Bang-Nudeln mit Crevetten

Sie haben eine angenehme Schärfe und sind von einer cremigen Mischung aus Mayonnaise, Sweet-Chili-Sauce, Knoblauch und Sriracha umhüllt: Bang-Bang-Nudeln. Das asiatische Gericht hatte ich vor längerer Zeit mal auf damndelicious.com entdeckt.

Angenehm scharf und cremig: Asiatische Bang-Bang-Nudeln mit Crevetten.

Rezept für 2 Personen


250 g Spaghetti

10 Crevetten

1 EL Olivenöl

3 Knoblauchzehen


100 g Mayonnaise

55 g Thai Sweet-Chili-Sauce

2 Knoblauchzehen

1 TL Sriracha

Wenig Limetten-Saft (Konzentrat)

2 TL Sojasauce

0,5 TL Sambal Oelek


Zum Würzen: Salz & Pfeffer.


Zuerst: In einem grossen Kochtopf Salzwasser aufkochen und die Spaghetti nach Packungsanleitung al dente kochen.

Crevetten je in 3 gleichgrosse Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. 2 TL Sojasauce, 0,5 TL Sambal Oelek beigeben und mischen. Würzen mit Salz und Pfeffer. Die marinierten Crevetten für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.


In einer Bratpfanne ein wenig Olivenöl erhitzen und die marinierten Crevetten kurz für 5 Minuten bei hoher Hitze anbraten. Zur Seite stellen.


100 g Mayonnaise, 55 g Thai-Sweet-Chili-Sauce 1 TL Sriracha-Sauce und ein paar Tropfen Limetten-Saft in einer kleinen Schüssel vermengen. 3 Knoblauchzehen mit einer Presse verarbeiten und beifügen.


Die fertig gekochten Spaghetti mit der Sauce und den angebratenen Crevetten kombinieren und fertig!


Cheers,

Pflümli



0 Ansichten

©2019 Pflümli's Kitchen. Erstellt mit Wix.com

Besucherzähler